Motorrad

Motorradführerschein  München günstig und schnell / Intensivkurs in München

Motorradfahrschule München : Unsere Fahrlehrer in der Motorradausbildung führen Sie in nur 7 Ausbildungstagen mit intensivem Training und Spass zum Motorradführerschein.

Motorrad Führerschein auf einer Harley Davidson ??????
bei uns kein Problem !!!!!!

***********************************************

Wir bieten Ihnen zwei Varianten an

Spar-Variante Motorrad Führerschein München
    … Wenn Sie wenig Geld ausgeben möchten
     … kostet am wenigsten, dauert am längsten

Intensiv-Schnell-Variante Motorradfahrschule Führerschein
     … Motorradfahrschule Führerschein Intensiv Kurs München
     … kostet am meisten, geht am schnellsten

*********************************************

Aufstieg A1 auf A2 Führerscheinklasse

Wer vor dem 01.04.1980 einen Führerschein der Klasse 3 erworben hat und diesen bis heute ohne zwischenzeitlichen Entzug noch besitzt, kann jetzt Motorräder bis 48 PS fahren. Einzige Voraussetzung ist eine 40-minütige praktische Prüfung.

Der Aufstieg (nur praktische Prüfung) in den unbegrenzten Motorradführerschein Klasse A ist dann nach zweijährigem Besitz der Klasse A2 möglich.

*********************************************

Allgemeines:

Mit dem Auto-Lappen Motorrad fahren

Mit der neuen EU-Führerscheinrichtlinie, die seit dem 19. Januar 2013 in Kraft ist, ergeben sich für Autofahrer zahlreiche Neuerungen. Neu für die Generation Ü50 ist der einfachere Zugang zum Motorradführerschein.

Wer vor dem 01.04.1980 einen Führerschein der Klasse 3 erworben hat und diesen bis heute ohne zwischenzeitlichen Entzug noch besitzt, kann jetzt Motorräder bis 48 PS fahren. Einzige Voraussetzung ist eine 40-minütige praktische Motorradfahrprüfung.

Ist diese Hürde aber genommen, so dürfen mit der erworbenen A2-Lizenz Motorräder bis 35 kW (48 PS) mit einem Leistungsgewicht von maximal 0,2 kW/kg bewegt werden. Nach 2 Jahren mit dem Führerschein A2 kann der Aufstieg in die unbegrenzte A-Klasse angegangen werden. Auch hierzu ist wieder nur eine praktische Prüfung vorgesehen.

*********************************************

Wie läuft die Ausbildung ab

Allgemeine Hinweise

In der praktischen Ausbildung bei uns in der Motorrad Fahrschule München auf dem Motorrad wird mit den offiziellen Ausbildungsdiagrammkarten und Fahrkompetenzdiagnosen des bayerischen Fahrlehrerverbandes gearbeitet. Somit können wir schnell und sicher Ihre Fähigkeiten und Vorkenntnisse ermitteln. Die Ausbildung kann so sicher und übersichtlich gestaltet werden.

In der ersten Fahrstunde auf dem Übungsplatz, fern von dem hektischen Verkehrsgeschehen der Großstadt München, zeigen Ihnen unsere Motorradfahrlehrer erst mal den richtigen Umgang mit dem Motorrad.

Hier lernen Sie: das richtige Bremsen, Ausweichen, Lenken, Kurventechniken, umweltschonendes Schalten, Blicktechnik, Körperhaltung und vieles mehr

Wenn das alles sicher klappt, dann sind Sie fit genug um den Übungsplatz sicher verlassen zu können und wir beginnen mit der Ausbildung im öffentlichen Straßenverkehr.

Hier werden Sie von unserem Fahrlehrer entweder mit dem Auto oder mit dem Motorrad begleitet, je nachdem, was für die Ausbildungseinheit die gerade gefahren wird, sinnvoller ist. In jedem Fall haben Sie aber ständigen Kontakt zu Ihrem Fahrlehrer, damit er Ihnen jederzeit mit Rat und Tat bestmöglich anleiten und unterstützen kann.

VorbesprechungIn der Vorbesprechung der Motorrad Fahrstunde werden schon mal die wichtigsten Ausbildungsinhalte der Fahrstunde besprochen, damit die Umsetzung auf dem Motorrad Ihnen später einfacher fällt.

NachbesprechungGenauso wichtig ist die Nachbesprechung der Fahrstunde. Hier erfahren Sie was Sie gut gemacht haben, aber auch was Sie noch verbessern müssen, oder für die nächste Fahrstunde zu Hause vorbereiten können.

************************************************

Schutzkleidung beim Motorradfahren und auch bei der Fahrausbildung

Ab dem 1. Mai 2014 ist bei „allen Zweiradklassen“ also die Fahrerlaubnisklassen AM; A1; A2 und die Klasse A folgende Motorradschutzkleidung, zur Prüfung zwingend vorgeschrieben:

Bei allen Zweiradklassen sprechen wir, von allen Fahrerlaubnisklassen wo eine praktische Prüfung vorgeschrieben ist. Dieses beginnen bei der Fahrerlaubnisklasse AM also kleiner Roller 50 ccm und 45 kmH und aufwärts alle weiteren Zweiradklassen:

  • Einen geeigneten Sturzhelm
  • Eine Motorradjacke mit Rückenprotektor oder eng anliegende Jacke und darunter einen Rückenprotektor
  • Eine Motorrad- Hose
  • Motorrad- Stiefel (Knöchelhoch)
  • Motorrad- Handschuhe

Hinweis: Schutzkleidung welche zur Prüfung vorgeschrieben sind, sind dann auch bei allen Fahrstunden Pflicht, da ansonsten der Fahrlehrer bzw. die Fahrschule grob Fahrlässig handelt. Dieses würde bedeuten keinen Versicherungsschutz der Fahrschüler bei einem Sturz oder einem Unfall. Dieses Risiko kann die Fahrschule nicht übernehmen.

Auch ist nach unserer Auffassung es nicht mehr möglich, dass die Schutzkleidung von der Fahrschule gestellt wird, da die Schutzkleidung passen bzw. eng anliegen muss.

Das A und O einer guten Motorradkleidung ist, dass diese gut sitzt und passt. Ein Helm welcher von 20 oder mehr verschiedenen Fahrern- innen getragen wurde, hat nicht mehr die optimale Passform. Auch stelle man sich vor, nach der Mittagspause bekommt man einen Helm, welcher den ganzen Vormittag getragen worden ist und komplett verschwitzt ist. Der Schweiß im Helm ist dann auch noch eventuell von einem mir gänzlich unbekannten Menschen. Wer möchte so einen patsch nassen Helm, 90 Minuten tragen? Dieses gilt natürlich auch für alle anderen Schutzkleidungen, vom den Handschuhen über die Schuhe bis hin zur Jacke. Nach unserer Auffassung ist dies aus hygienischen Gründen nicht tragbar und auch keinem unserer Schüler- innen zumutbar.

Aus diesen Gründen bringt jeder Fahrschüler seine Schutzkleidung selbst mit.  Wir sind gerne bereit unentgeltlich mit jedem Fahrschüler- in einen Fachhändler aufzusuchen und ihm beim Kauf beratend zur Seite zu stehen.

*********************************************

10. August 2018

5 Minuten für Ihre Sicherheit

Über zwei Drittel der bislang 3.600 Befragten Motorradfahrerinnen und – fahrer in Deutschland geben an, in regelmäßigen Abständen bzw. gelegentlich ihr Motorrad hinsichtlich sicherheitsrelevanter Dinge zu prüfen. Knapp ein Drittel tut dies vor jeder Fahrt. Glücklicherweise sind es nur 0,3 Prozent, die gar nicht auf die Idee kommen, ihr Motorrad hinsichtlich der Sicherheit zu kontrollieren.

Nutzen Sie also gleich dieses Wochenende und nehmen Sie sich 5 Minuten, um einen prüfenden Blick vor allem auf die sicherheitsrelevanten Teile Ihrer Maschine zu werfen. Die zentralen Bereiche dabei sind:

Bereifung
Luftdruck korrekt?

Schäden erkennbar?
Profiltiefe ok (gesetzlich vorgeschrieben: 1,6 mm; besser nicht unter zwei Millimeter sinken lassen)

Beleuchtung
Funktionieren alle Lampen, insbesondere Blinker und Bremslicht?

Bremsanlage
Leitungen dicht? Hebel und Pedale funktionstüchtig? Bremsflüssigkeit ok? Bremsbeläge und Bremsscheiben ok?

Mopped-Wortschatz

Es ist Freitag, das Wochenende wartet und darum kommen wir auch gleich zur Sache: In der fünften Ausgabe unseres Mopped-Wortschatzes möchten wir Ihnen, wie bereits gewohnt, Begriffe aus der Welt des motorisierten Zweirades kurz und prägnant erläutern.

Fliehkraft/Zentrifugalkraft
Von den beiden lateinischen Begriffen centrum = Mitte und fugere = fliehen  kommt der Begriff „Zentrifugalkraft“. Sie ist dafür verantwortlich, dass Zweiradfahrer bei der Kurvenfahrt nach außen gezogen werden. Je „schärfer“ die Kurve ist und je schneller man fährt, umso größer ist die Fliehkraft bzw. Zentrifugalkraft. Sehr anschaulich verdeutlicht ein Kettenkarussell die Auswirkung dieser Kraft.

Stoppie
Während das aufsteigende Vorderrad allen als Wheelie bekannt ist, handelt es sich beim Stoppie um das aufsteigende Hinterrad infolge einer heftigen Bremsung.

Bitumen
Das schwarze Material wird u.a. im Straßenbau für Ausbesserungsarbeiten von Fahrbahnschäden genutzt. Seine Griffigkeit beträgt nur etwa ein Drittel der „normalen“ Asphaltoberfläche. Nasser Bitumen ist mit Glatteis vergleichbar. Schon bei 23 Grad Außentemperatur lässt sich das Material verformen. Motorradfahrer sprechen auch vom „Glatteis im Sommer“.

Pendeln
Manche Motorräder neigen bei höherem Tempo (oberhalb 100 km/h) stärker zu unruhigem Fahrverhalten – sie fangen an hin und her zu pendeln. Die Ursachen können verschieden sein, von einer nicht ausreichenden Steifigkeit des Rahmens bis zur falschen Beladung. Abhilfe schafft auf jeden Fall die Reduzierung der gefahrenen Geschwindigkeit sowie eine Veränderung der Sitzposition nach vorn oder hinten (Gewichtsverlagerung).

*********************************************

18. Februar

TIPPS ZUM: Motorrad-Frühjahrs-Check

Wissen Sie noch, in welchem Zustand Sie Ihre Motorräder

Ab 28. Dezember 2016
Stufenführerschein-Neulinge dürfen mit ihrer Fahrerlaubnis A2 nur noch solche Motorräder mit 48 PS (35 kW) fahren, die ungedrosselt nicht mehr als 95 PS (70 kW) haben.

Die Entscheidung über die vollständige Umsetzung der 3. EU-Führerscheinrichtline hätte eigentlich schon vor einem halben Jahr im Bundesrat fallen sollen, war aber zweimal verschoben worden. Am 16. Dezember 2016 hat der Bundesrat der „11. Änderungsverordnung zur sogenannten Fahrerlaubnisordnung“ zugestimmt, seit 28. Dezember 2016 ist die neue Regelung jetzt in Kraft.

Damit gilt auch in Deutschland, was in den übrigen EU-Ländern schon seit 2013 Gesetz ist: Inhaber der Stufenführerscheinklasse A2 (bis 35 kW, maximal 0,2 kW pro kg) dürfen nur noch Motorräder fahren, die ungedrosselt nicht mehr als 70 kW (95 PS) haben.

Bestandsschutz für alte A2-Führerscheine

Die gute Nachricht: Nach Auskunft des Industrieverbands Motorrad (IVM) gilt Bestandsschutz. A2-Führerscheine, die zwischen 19.Januar 2013 und 27. Dezember 2016 erteilt wurden, gelten weiterhin auch für gedrosselte Motorräder, deren Ausgangsleistung über 70 kW (95 PS) liegt.

Inhabern solcher A2-Führerscheine, die unter den jetzt erteilten Bestandsschutz fallen, rät der IVM jedoch dringend davon ab, mit einem entsprechenden Motorrad ins Ausland zu fahren. Die Regelung gilt nur für das Hoheitsgebiet der Bundesrepublik Deutschland.

*********************************************

Qualitätssiegel

ZWEIRADFAHRSCHULE – MÜNCHEN

Für die Klassen: AM, A1, A2 und A
Weitere Infos unter www.ferien-fahrschule-muenchen.de

***********************************************

 18. Februar

TIPPS ZUM: Motorrad-Frühjahrs-Check

Wissen Sie noch, in welchem Zustand Sie Ihre Motorräder eingewintert haben? Unser Kooperationspartner Louis hat auf seiner Website viele nützliche Informationen und eine Checkliste zusammengestellt, die Sie gut in eine neue Saison bringen. 

Wissen Sie noch, ob Ihre Batterie aufgeladen ist? Funktionieren noch alle Lichter? Ist das Reifenprofil in Ordnung oder müssen die Reifen ausgewechselt werden? Und sind die Bremsklötze und Zündkerzen überhaupt noch intakt?

Frühjahrs-Check:

  • Hupe und Licht müssen funktionieren.
  • Die Reifen dürfen nicht überaltert oder ungleichmäßig abgefahren sein.
  • Alle zwei Jahre ist ein Wechsel der Bremsflüssigkeit fällig.
  • Zündkerzen sollten ca. alle 10.000 km, Papierluftfilter ca. nach 12-18.000 km ausgetauscht werden.
  • Antriebskette, Hebel und Gelenke gründlich abschmieren.
  • Der Öl- und Filterwechsel sollte möglichst schnell erfolgen, wenn das im Herbst noch nicht erledigt wurde.
  • Die Bremsklötze sollten deutlich von Ihrer Verschleißgrenze entfernt sein.

***********************************************

 September

TIPPS ZUM: Motorrad-Herbst-Check

Jeder kennt das im Herbst:

Kaum ist die Sonne verschwunden, wird es augenblicklich kalt. Gerade in den Morgen- und Abendstunden sind die Übergänge oft recht deutlich zu spüren. Da Frieren die Konzentration stört, gilt es hier, die richtige Bekleidung zu wählen. Funktionsbekleidung mit herausnehmbarem Thermofutter kann bei diesen Witterungsverhältnissen hilfreich sein. Ebenso schnell einsetzbar sind kleine Helfer wie Sturmhauben, Hals- und Kniewärmer oder windabweisende Überzieher, um der Witterung zu trotzen und stets für maximalen Komfort zu sorgen.

Neben eingeschränkten Licht- und Sichtverhältnissen ist ebenso wichtig, die Beschaffenheit der Fahrbahnoberfläche im Auge zu behalten. Raureif am Morgen und Feuchtigkeit am Abend können tückisch sein. Ebenso ist der Herbst in gemäßigten Zonen die Zeit der Ernte. In ländlichen Gegenden muss also wegen des Ernteverkehrs mit verschmutzen Straßen gerechnet werden. Zudem kann Laub die Fahrbahn rutschig machen. Die Straßen sind also im Herbst nicht mehr das, was sie im Sommer waren – griffig. Kältere Reifen und kälterer Asphalt „verzahnen“ sich nicht mehr so gut. Starkes Beschleunigen, extreme Schräglagen und hartes Bremsen gehören deshalb nur bedingt in die bunte Jahreszeit.

Unangenehme Bekanntschaft für beide Seiten kann der im Herbst zunehmende Wildwechsel bedingen. Erhöhte Aufmerksamkeit, ein vergrößerter Sicherheitsabstand zum Vorausfahrenden und besondere Vorsicht an Feldern und Wäldern tragen zu einem sicheren Ankommen bei.

Der Herbst-Check im Überblick

– feuchte, rutschige und verschmutzte Straßen
– glitschiges Laub
– verschmutzte Fahrbahnen, vor allem in ländlichen Gegenden – landwirtschaftliche Fahrzeuge und Erntemaschinen
– plötzlicher Nebel
– Blendeffekte durch tief stehende Sonne
– vermehrter Wildwechsel
– sauberes Visier ohne Kratzer
– warme Kleidung

***********************************************

FAHRSICHERHEITSTRAINING-MÜNCHEN

Preis je Teilnehmer in EUR (inkl. MwSt.)
150,00 €         Samstag, Sonntag, Feiertag

Voraussetzung:
Gültiger Führerschein

Eigenes Motorrad sowie komplette Schutzausrüstung

Dauer:
Ca. 4,5 Stunden

Teilnehmer:
Max. 10 Personen

IN WENIGEN STUNDEN SICHERER

WIR BRINGEN SIE SCHNELL UND GÜNSTIG IN BEWEGUNG

Motorrad-Basis-Training-München

Wenn Sie bereits über eine gewisse Fahrroutine verfügen und die grundlegenden Manöver des Motorradfahrens beherrschen, ist dieses Training sicher genau das Richtige: Hier können Sie Ihre Fähigkeiten steigern und die richtige Technik üben.

Zielgruppe
Für alle, die Technik und Kontrolle optimieren und mit erlernten Tipps und Tricks ihr Hobby bereichern möchten.

Ziel 
Steigerung der Kontrolle über Ihr Motorrad und somit mehr Sicherheit

Leistungen

• eintägiges Motorrad-Training
• Betreuung durch qualifizierte Instruktoren
• theoretische Einweisung in Blicktechnik und Sitzposition
• Trialparcours
• Slalomparcours
• Kurventechniken
• Bremsübungen
• Überland-Tour
• Teilnahme-Diplom

Inhalte

–      theoretische Einweisung in Fahrphysik, Kurven-, Bremstechnik
–      Verfeinerung des Balancegefühls
–      Unterschiedliche Brems- und Ausweichtechniken
–      Fahrmanöver wie „Bremsen in der Kurve“
–      Dosierter Einsatz von Vorder- und Hinterradbremse
–      Erarbeiten der richtigen Lenktechnik
–      Tipps und Tricks zum Fahrzeug-Handling
–      Übungen im instabilen Bereich

Abschluss:  Überland-Tour mit Ziel Starnberger See (Undosa)

************************************************

Motorrad-Einsteiger-Training

EINMAL BIKER, WIEDER BIKER

SIE SIND SCHON LÄNGER NICHT MEHR GEFAHREN

Preis je Teilnehmer in EUR (inkl. MwSt.)
150,00 €         Samstag, Sonntag, Feiertag

Voraussetzung:
Gültiger Führerschein

Eigenes Motorrad sowie komplette Schutzausrüstung

Dauer:
Ca. 4,5 Stunden

Teilnehmer:
Max. 10 Personen

KURSPROGRAMM: Erfahrene Münchner-Biker-Fahrlehrer führen Sie bei diesem Training mit viel Erfahrung und Geduld an den richtigen Umgang mit dem Motorrad heran. Es werden Kurventechniken geübt, Anhalten und Anfahren sowie richtiges Bremsen. Der Münchner-Biker-Fahrlehrer gibt auch gerne praktische Tipps und Tricks zum sicheren Fahren auf der Landstraße.

Zielgruppe: Alle, die nach einer längeren Pause wieder Motorrad fahren möchten. Für alle, die noch keine oder wenig praktische Erfahrung mit ihrer Maschine haben.

Ziel  
Selbstvertrauen und gute Kenntnisse der Fahrtechnik, um unerwartete Situationen im Straßenverkehr meistern zu können. Durch langsames Fahren Gleichgewichtssinn und
Balancegefühl gewinnen.

Inhalte  
–         Verschiedene Kurventechniken (Blickführung)
–         Sicheres Anhalten & Anfahren
–         Richtiges Bremsen mit und ohne ABS
–         Langsames Fahren
–         Tipps und Tricks vom Fachmann

************************************************

Harley-Motorrad-Intensiv-Training

Preis je Teilnehmer in EUR (inkl. MwSt.)
399,00 € alle Preise zzgl. Anreise und Übernachtung inkl. Halbpension

Voraussetzung:
Gültiger Führerschein

Eigenes Motorrad sowie komplette Schutzausrüstung

Dauer:
2 Fahrtage

Teilnehmer:
Max. 10 Personen

Unterbringung:
Mindestens 2 Übernachtungen im Hotel

Die Technik und das Gespür für die Maschine verbessern, mehr Wissen und mehr Feingefühl erlangen – das bringt Sicherheit und auch „mehr Spaß“! Auch wer viel unterwegs ist und schon viele Situationen gemeistert hat profitiert von zusätzlicher Übung und Know-how, um bei Notmanövern noch routinierter zu werden.

Nur auf einer Harley-Davidson erlebt man Freiheit, Abenteuer und Spaß so hautnah. „Harley fahren“ ist für uns Leidenschaft – oder ein lang gehegter Lebenstraum. Wenn Sie schon länger nicht mehr Motorrad gefahren sind oder einfach das Erlebnis Harley-Davidson genießen wollen – bei der Harley-Davidson Academy München finden Sie garantiert den richtigen Kurs! Es wird Zeit, einen neuen Kurs einzuschlagen! Die Kurse der Harley-Davidson Academy München sind auf Ihr persönliches Fahrvermögen abgestimmt. Entdecken Sie die Freuden des Motorradfahrens, steigen Sie wieder ein oder bauen Sie ihre Fähigkeiten weiter aus.

Zielgruppe
Für alle Motorradfahrer mit Fahrpraxis, denen die Sicherheit am
Herzen liegt.

Ziel 
Verfeinern vorhandener Techniken, realistische Selbsteinschätzung von Gefahrensituationen sowie richtiges Reagieren bei Notmanövern.

Inhalte  
–        Verfeinerung des Balancegefühls, Tipps zum Fahrzeughandling
–        Einstieg in das Bremsen in der Kurve
–        Erarbeiten der richtigen Lenktechnik und Kurvenlinie
–        Verfeinern der Blicktechnik und Verbesserung der Sitzposition
–        Dosierter Einsatz von Vorder- und Hinterrad-Bremse
–        Komplexe Fahrmanöver
–        Erarbeiten von Schräglage-Reserven
–        Übungen im instabilen Bereich
–        Strategien für Notmanöver, wie Bremsen und/oder Ausweichen
–        Ergänzung des fahrpraktischen Teils durch Inforunden
–        Unterschiedliche Brems- und Ausweichtechniken

Geschenkgutschein

Ist es wirklich so schwer, Motorrad Geschenkgutschein zu finden? Ab jetzt nicht mehr! Ob Ehemann oder -frau, bester Kumpel, Vater oder Mutter – auf einen Geschenkgutschein für das Harley-Davidson Intensiv Training fährt garantiert jeder ab.

SIE MÖCHTEN SICH ANMELDEN?

Es gibt Angebote der Harley-Davidson Academy München, die Sie weiterbringen. Zögern Sie nicht und melden Sie sich heute noch an. Am einfachsten erreichen Sie uns unter der angegebenen Handy Telefonnummer.

**********************************************

F A H R A U S B I L D U N G

Motorrad Führerschein auf einer Harley Davidson ??????
bei uns kein Problem !!!!!!
Mach Deinen Führerschein auf einer Harley ! In München ist es ab sofort möglich!Wir bieten Ihnen ab sofort die Möglichkeit Ihren Motorradführerschein auf einer Harley-Davidson zu machen – in Zusammenarbeit mit der Ferien-Fahrschule-München.

Dazu werden 20 aktuelle Harley-Davidson Motorräder für die Fahrschulausbildung zur Verfügung gestellt. Sie sind aus dem breiten Angebot aus den unterschiedlichen Modellfamilien ausgewählt worden, um Ihnen auch schon während der Fahrschule die Möglichkeit zu bieten das Harley Feeling zu erleben. Es sollte so für die jeweiligen Vorlieben etwas dabei sein.

Dieses Angebot gilt im Moment nur für die Landratsämter Ulm, Neu-Ulm, Alb-Donau-Kreis und Ehingen. An weiteren Landratsämtern wird noch gearbeitet, also immer mal wieder reinschauen, es könnte sich lohnen!

Fahrschulen an den Standorten: in 80809 München

Preis bitte mit der Partner-Fahrschule besprechen.
Kontakt: siehe Fahrschule

Hinweis:
Start und Ende jeder Motorradfahrstunde ist dann beim House of Flames in München

Harley-Davidson Softail Slim 2018

Die Wiedergeburt des klassischen Choppers, schlanker Fender vorn, wenig Chrom – reduziert auf das, was zählt. Erinnert die Harley-Davidson Softail Slim an die faszinierenden Bobber der Nachkriegszeit. Eine fahrende Geschichtsstunde in Sachen klassischen Auftritt.

Wuchtige Power aus dem Milwaukee Eight, mehr Schräglage, das verbesserte Fahrwerk und dazu 17 Kilo weniger im Vergleich zum Vorgängermodell merkt man, wo immer man auch unterwegs ist. Drahtspeichenräder, Hollywood-Lenker, das dunkel gehaltene Design des Front Ends und der flache Solositz im „Tuck and Roll“-Style sind weitere Kennzeichen der Harley-Davidson Softail Slim 2018.

Technische Daten Harley-Davidson Softail Slim
Modelljahr 2018
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 100 mm
Hubraum 1745 cm³
Ventile pro Zylinder zwei Ventile pro Zylinder
Verdichtung 10,0
Leistung 86 PS / 64 kW bei 5.020 U/min
Max. Drehmoment 145 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb Zahnriemen
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten
Reifen 130/90B16 53H, 150/80B16 77H
Bremse vorn/hinten 300 mm Vierkolben-Festsattel / 292 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 2.310 mm
Lenkkopfwinkel 30,0 °
Nachlauf 147 mm
Leergewicht vollgetankt 304 kg
Sitzhöhe 660 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 526 kg
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Preis
Neupreis 20845 Euro

**********************************************

Unsere „Harley-Davidson Sportster 1200 Custom Limited Edition“ warum?

Der ursprüngliche Charakter der tritt bei der Sportster 1200 Custom besonders stark hervor. Der 1200 ccm Motor leistet ein hohes Drehmoment bei niedriger Drehzahl, für das die Harley-Davidson Sportster seit jeher gerühmt wird. Pullback Buckhorn-Lenker, Drahtspeichenräder und ein breiter Vorderradreifen unterstreichen den klassischen Auftritt. Einstellbare Federbeine, ein kraftvolles Bremssystem und ein komfortabler Sitz bringen das Bike auf die Höhe der Zeit. Klassische Custom-Details in schwarzem, mit Chrom veredeltem Stücken. Damit werden wir uns auf allen Straßen Münchens und der Welt abheben.

AUTHENTISCHES STYLING

Als 1957 die erste  Harley-Davidson Sportster  auf den Markt kam, war sie etwas ganz und gar Einzigartiges. Reduziert, leistungsstark und bereit für die Action. Die Formensprache, die in jenen frühen Jahren vorherrschte, verbreitete sich schnell in jeden Bereich der Motorradwelt. Sehen Sie sich die Modelle  an und es wird Ihnen sofort klar: Die beste Art, den Stil zu leben, der die  Harley-Davidson Sportster  berühmt gemacht hat, ist es, selbst eine  Harley-Davidson Sportster  zu besitzen. Das schlanke Fahrwerk ist noch wendiger als je zuvor. Der donnernde V-Twin und die kräftige Frontpartie fühlen sich noch stärker an. Der makellose Stahl und der wie ein Juwel funkelnde Tank zeigen die Wurzeln des authentischen amerikanischen Motorrads, Zoll um Zoll, Detail für Detail.

DAS MEISTERWERK DES MOTORENBAUS

Der Motor, der im wendigen  Harley-Davidson Sportster  Fahrwerk pulsiert, ist ein erstklassiges Beispiel für die Leistung, Dauerhaftigkeit und erprobte Zuverlässigkeit. Entstanden aus den legendären Motoren Shovelhead und Ironhead ist er der Antrieb, der seit 1984 im Zentrum der  Harley-Davidson Sportster  steckt. Das Design mit obenliegendem Ventil und Viernocken-Zahnradgetriebe geht auf das Rennprogramm des Unternehmens zurück. Das wird Ihnen auch bewusst, wenn Sie bei jedem Dreh am Gasgriff das kraftvolle Moment spüren. Das luftgekühlte V-Twin-Design mit kompaktem, einteiligem Kurbelgehäuse/Getriebe fügt sich in das schmale Profil der Sportster ein, wie eine Faust in einen fingerlosen Handschuh.  Harley-Davidson verfeinerten den Motor laufend weiter, bis er zur modernen Energiequelle von heute wurde. Ein Zeuge für die unermüdliche Suche nach Fortschritten in der Motortechnologie, die sich Harley-Davidson seit jeher auf die Fahne geschrieben hat.

HANDLING

Die Straße ist die Spielwiese der  Harley-Davidson Sportster , die sich schon immer durch einen schlanken Rahmen auszeichnete, der einen starken V-Twin Motor trägt. Bei allen Modellen wurden Dämpfung und Federung durch hintere Cartridge Federbeinen mit Einstellschrauben optimiert, um die Fahrwerkscharakteristik perfekt abzustimmen. Das Bike vermittelt dem Fahrer ein Gefühl von Stabilität und Sicherheit. Ob Sie in der Stadt von Ampel zu Ampel jagen oder aus der Stadt hinaus in unbekannte Fernen fahren.

Motorradfahrschule-München Infos unter Harley-Davidson-Fahrschule-München (Learn to Ride, Riding Academy, Münchner-Bikerschule). Wir sind hier in München eine der ersten Adressen für alle Fragen rund um das Kult-Motorrad-Harley-Davidson. Informieren Sie sich entweder persönlich in unserem Motorrad-Info-Punkt oder gerne auch telefonisch über unsere tollen Angebote. Nutzt unsere langjährige Erfahrung und Kompetenz.

Technische Daten Harley-Davidson Sportster Custom Limited Edition (XL1200CA/CB)
Modelljahr 2012
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 88,9 / 96,8 mm
Hubraum 1202 cm³
Ventile pro Zylinder zwei Ventile pro Zylinder
Verdichtung 10,0
Leistung 50 kW       ( 68 PS )
Max. Drehmoment 96 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Zahnriemen
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 105 mm / 54 mm
Reifen 130/90 B 16 , 150/80 B 16
Bremse vorn/hinten 300 mm Doppelkolben-Schwimmsättel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1520 mm
Lenkkopfwinkel 60,0 °
Nachlauf 105 mm
Leergewicht vollgetankt 265 kg
Sitzhöhe 710 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 454 kg
Höchstgeschwindigkeit 180 km/h

An dem Bike wurden folgenden Verbesserungen (vom HD Händler durchgeführt) bei Auslieferung vorgenommen: Heckumbau mit original HD Fender (von der Wide Glide) ohne Rücklicht, Kellermann Lenkerendenblinker + Rücklicht-/Blinker-Kombination (3 in 1), Genscher Kennzeichenhalter seitlich (sitzt ganz eng am Hinterreifen, steht nicht hässlich weit ab), Metzler Bereifung vorne + hinten, hinten mit 200er Hinterreifen auf orig. Felge! (eingetragen), Iso Grips Griffe der Fa. Kürakyn, Spiegel der Fa. MAGAZINE-Racing, Handgefertigter Solositz und Beifahrersitz der Fa. GTS, Ledersatteltaschen links u. rechts mit HD Prägung handgefertigt (je ca. 12L), Gepäckbrücke chrom, elektronisch verstellbare Kess Tech Auspuffanlage ESM mit ABE.

**********************************************

Unsere BMW K1200R

Daß das bei der edlen K1200R Sport anders ist, merkt man daran, daß sie sogar Menschen fasziniert, die vom Motorradfahren recht weit entfernt sind. Ihr Erscheinungsbild ist schlichtweg außergewöhnlich, ob es einem gefällt oder nicht. Der Zuchtbulle ist einfach zu aggressiv, zu brutal. Ein sehr wesentlicher Faktor bei der Motorradwahl. Schön wär’s ja schon, wenn nicht alles so teuer wär. Doch Qualität und Individualität haben eben ihren Preis. Der Grundpreis der K1200R Sport beträgt allein schon 16.700 Euro. Sie wollen mehr?

Kein Problem. Nehmen wir mal alle aufpreispflichtigen Extras wie Heizgriffe, ESA Fahrwerk, ABS, Sporträder und andere Kleinigkeiten dazu. Macht 3.320 Euro. Der Preis hat soeben die 20.000 Euro Marke überschritten.

Noch nicht genug? Dann machen wir jetzt ernst und werden sportlich. Das volle HP (High Performance) Programm muss her. Das sind edle Carbonteile, eine Fußrasteranlage und Schmiederäder. Kommt nicht ganz so teuer. Wir legen lediglich 2.434 Euro drauf. Den Faden verloren? Ich rechne mal kurz den Zwischenstand aus. Wir stehen bei 22.454 Euro.

Ja, Sie haben recht. Jetzt ist es auch schon egal. Wir geben uns den Rest. Das komplette Koffer- und Gepäckprogramm, Navigator, Hauptständer,……und weil’s so schön klingt den Laser Sportschalldämpfer. So, fertig. Nicht mal 27.500 Euro.

Verdammt, wir haben die kleinsten Kleinigkeiten vergessen. Erste Hilfe Set, Gepäcksspinne, Pflegemittel. Aber lassen wir das. Sonst wird’s zu teuer :-).

BMW K1200R Sport Technische Daten

Motor

Bauart Wassergekühlter Viertakt-Reihenvierzylinder-Motor, zwei Nockenwellen, vier Ventile pro Zylinder
Bohrung x Hub 79 mm x 59 mm
Hubraum 1.157 ccm
Nennleistung 120 KW (163 PS) bei 10.250/min
max. Drehmoment 127 Nm bei 8.250/min
Verdichtungsverhältnis 13 : 1
Kraftstoffaufbereitung / Motorsteuerung Elektronische Einspritzung, digitale Motorelektronik mit integrierter Klopfregelung (BMS-K)
Abgasreinigung geregelter 3-Wege-Katalysator, Abgasnorm EU-3

Fahrleistung / Verbrauch

Höchstgeschwindigkeit über 200 km/h
Verbrauch auf 100 km bei konst. 90 km/h 4,7 l
Verbrauch auf 100 km bei konst. 120 km/h 5,5 l
Kraftstoffart Superplus bleifrei

Elektrik

Lichtmaschine Drehstromgenerator 580 W
Batterie 12 V / 14 Ah

Kraftübertragung

Kupplung Mehrscheibenkupplung im Ölbad, hydraulisch betätigt
Getriebe klauengeschaltetes Sechsgang-Getriebe
Sekundärantrieb Kardan

Fahrwerk / Bremsen

Rahmen Brückenrahmen aus Aluminium, Motor mittragend
Vorderradführung / Federelemente BMW Motorrad Duolever; Zentralfederbein (bei SA ESA Zugstufendämpfung elektonisch einstellbar)
Hinterradführung / Federelemente Aluminiumguss-Einarmschwinge mit BMW Motorrad Paralever; Zentralfederbein mit Hebelsystem, Federvorspannung mittels Handrad hydraulisch (bei Sonderausstattung ESA elektronisch) stufenlos einstellbar, Zugstufendämpfung (bei Sonderausstattung ESA Zug- und Druckstufe elektronisch) einstellbar
Federweg vorne / hinten 115 mm / 135 mm
Radstand 1.580 mm
Nachlauf 107,5 mm
Lenkkopfwinkel 61°
Räder Aluminium-Gussräder
Felgenmaß vorne 3,50 x 17″
Felgenmaß hinten 5,50 x 17″
Reifen vorne 120/70 ZR 17
Reifen hinten 180/55 ZR 17
Bremse vorne Doppelscheibenbremse, schwimmend gelagerte Bremsscheiben, Durchmesser 320 mm, 4-Kolben-Festsattel
Bremse hinten Einscheibenbremse, Durchmesser 265 mm, 2-Kolben Festsattel
ABS SA: BMW Motorrad Integral ABS (Teil-Integral)

Maße / Gewichte

Länge 2.228 mm
Breite (über Spiegel) 856 mm
Höhe (ohne Spiegel) 1.230 mm
Sitzhöhe bei Leergewicht 820 mm (niedrige Sitzbank: 790 mm)
Schrittbogenlänge bei Leergewicht 1.810 mm (niedrige Sitzbank: 1.750 mm)
Leergewicht fahrfertig, vollgetankt 1) 241 kg
Trockengewicht 2) 215 kg
zulässiges Gesamtgewicht 450 kg
Zuladung (bei Serienausstattung) 209 kg
nutzbares Tankvolumen 19 l
davon Reserve ca. 4,0 l

Relevante Maße beziehen sich auf DIN-Leerlage
1) Gemäß Richtlinie 93/93/EWG mit allen Betriebsmitteln, betankt mit mindest. 90% des nutzbaren Tankvolumens
2) Leergewicht ohne Betriebsmittel

************************************************

************************************************

Zuschüsse Berufsgenossenschaften

BGs fördern die Teilnahme an Fahrsicherheitstrainings mit 50 Euro und mehr.

Ihr geldwerter Vorteil:
Zahlreiche Berufsgenossenschaften fördern die Trainingsteilnahme mit 50 Euro und mehr. Auf dieser Seite finden Sie alle Berufsgenossenschaften, die das Training bezuschussen. Sehen Sie nach, ob Ihre dabei ist oder fragen Sie in ihrem Betrieb danach. Rufen Sie dann einfach bei Ihrer Berufsgenossenschaft an und erkundigen Sie sich nach dem Förderbetrag und der Vorgehensweise.

Berufsgenossenschaften  Homepage Telefon
BGHM  www.bghm.de 06131 – 80 21 09 99
Nahrungsmittel BG  www.bgn.de 0621 – 44 56 34 19
BG Rohstoffe und chemische Industrie  www.bgrci.de 06221 – 51 08 23 104
BGHW  www.bghw.de 0621 – 18 35 922
BG Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege  www.bgw-online.de 040 – 20 20 74 832
Unfallkasse Post und Telekom  www.ukpt.de 06151 – 87 27 20
BG Bau  www.bgbau.de 089 – 88 97 720
BG Verkehr  www.bg-verkehr.de 040 – 39 80 19 63
BG Eisenbahn-Unfallkasse  www.euk-info.de 069 – 47 86 35 66
BG Gartenbau  www.svlfg.de 0561 – 92 82 213
BG Verwaltung www.vbg.de 089 – 50 09 50

************************************************

Harley Davidson Fahrschule München

Harley-Davidson – mehr als ein Markenname, ein Gefühl, ein Mýthos.

In der Harley-Davidson Fahrschule in München kann man diesen Traum von weiten Straßen und grenzenloser Freiheit wahr werden lassen. Verbunden mit einem umfassenden und perfekten Service, der dieses Unternehmen zum Treffpunkt anspruchsvoller Motorradfahren aus ganz Deutschland gemacht hat.

„Harley-Davidson fährt man nicht nur. Man trägt es. Man zeigt es. Man lebt es.“ Prägnanter als Fahrtrainer, der Inhaber der Harley-Davidson Fahrschule in München, kann man es nicht auf den Punkt bringen. Diese Motorräder umgibt eine ganz besondere, zeitlose Aura. Klassiker auf der technischen Höhe der Zeit, die eine besondere Anhängeschaft in den Bann ziehen, die jenseits alles Standesgrenzen eines gemeinsam hat: den bewussten Genuss mit einer oft individuell gestalteten Maschine die Straßen unter die Räder zu nehmen und den Weg als Ziel zu definieren. Dabei geht es nicht um kopflosen Geschwindigkeitsrausch, sondern um das Erleben der vorüberziehenden Landschaft. „Man will einfach mal wieder die Wiese riechen,“ so bringt man es einfach auf den Punkt. Denn die Klientel von Harley-Davidson besteht oft aus Personen, die aktiv und erfolgreich sind und ihren wöchentlichen Ausritt als Ausgleich zum Beruf und Erholung zum Alltag nutzen. Diese Kundschaft ist aber auf Grund ihrer knappen Zeit auf einen Partner angewiesen, der mit lückenlosem Serviceangebot diese Lebenseinstellungen auf zwei Rädern betreut. „Service ist unsere Argument“ ist daher das ebenso einfache wie anspruchsvolle Motto der Harley-Davidson Fahrschule in München. Hier kann man nicht nur Motorradträume erlernen, sondern profitiert von einem Dienstleistungsangebot, das seinesgleichen sucht. Das Fahrschul-Team um den Kurven-Meister ist berühmt für ihre Arbeiten, von der Ausbildung und Prüfung bis hin zum Fahr Training, das eine hohes Maß an Fahrsicherheit garantiert. Natürlich gibt es auch geführte Motorrad Touren.

************************************************