Warum Wir

L E I S T U N G E N

AKTIV AKTUELL AUSGEBILDET  

Fahrschule in München bildet auf Harley Davidson , BMW, VW und Mercedes Benz aus. MEHR als nur einer der Fahrschulen in München. Wir sind eine Intensivfahrschule mit einem Fahrschulinternat, die neben Fahrstunden, Theorieunterricht und Prüfung auch Übernachtungsmöglichkeit anbietet. Fahrschulen in München finden und vergleichen mit unserem Vergleichspreis oder über das Portal Fahrschulvergleich.de. Finde die richtige Fahrschule für deinen Führerschein in München zum fairen Preis.

*********************************************

Wir bieten

     … Kurse Führerschein ab 17
     … LKW Kurse
     … Automatik Kurse
     … Senioren Kurse
     … Ferienkurse
     … Motorrad Kurse

*********************************************

Wir haben bei unserer Preisgestaltung bewusst auf einige Preis treibende Faktoren verzichtet

     … Wir sparen und verzichten auf ganztägige Öffnungszeiten
     … Wir haben unsere Adresse in einer preiswerten Lage
     … Kein teures Ganztags Büropersonal
     … Alles das vergünstigt Ihren Führerschein

*********************************************

Besondere Leistungen

     … Fahrstunden am Samstag, Theorie am Samstag
     … Seniorenfahrschule
     … BehindertenfahrschuleBehindertenausbildung
     … LKW Weiterbildungen, LKW Ausbildung München

*********************************************

Fahrschule für behinderte Menschen in München

Ihre optimale Mobilität – das sichere Autofahren mit Behinderung – ist das Ziel unseres Handelns. Deshalb bieten wir für behinderte, gehandicapte Menschen auch Dienstleistungen rund ums Autofahren an. Zum Beispiel auch als Fahrschule für behinderte Mitmenschen in der Ferienfahrschule, beim Aktualisieren Ihres vorhandenen Führerscheins oder auf unserem spannenden Trainingsparcours — vielleicht verbunden mit einem Urlaub in der schönsten Stadt der Welt.

Haben sie Mut zur Mobilität: Mobil zu sein ist anfangs noch ungewohnt – und will gelernt werden. Qualifizierte Fahrlehrer unserer eigenen Fahrschulen in München begleiten Sie gerne auf ihrem Weg zur Mobilität.

Autofahren mit Behinderung ist kein Hindernis. Vertrauen Sie unserem bewährten Konzept für mobilitätseingeschränkte Menschen. Hier werden Sie mit einem unserer Fahrschulwagen oder mit Ihrem eigenen, schon umgebauten Behindertenfahrzeug die Fahrausbildung absolvieren. Unsere Fahrlehrer begleiten Sie kompetent und einfühlsam auf Ihrem Weg zur Prüfung. Die Prüfung Ihrer Fahreignung führt ein Sachverständiger direkt vor Ort durch.

*********************************************

Die Gutachten / Fahrprobe

  • Medizinisches Gutachten

Medizinische Gutachten werden nicht vom Hausarzt sondern von einem Facharzt (Orthopäden oder Neurologen) mit einer verkehrsmedizinischen oder arbeitsmedizinischen Zusatzqualifikation erstellt, oder von Amtsärzten, Ärzten für Rechtsmedizin oder von Ärzten einer Begutachtungsstelle für Fahreignung. Der Antragssteller selbst darf einen Arzt wählen,  sollte aber darauf achten, dass es nicht der behandelnde Arzt ist. Adressen sind beim regionalen Gesundheitsamt einzuholen.

Neben den persönliche Daten (Name, Geburtsdatum, Adresse) des Antragstellers und der genauen Bezeichnung der Behinderung und den damit verbunden körperlichen Einschränkungen, beinhaltet das medizinische Gutachten die Stellungnahme des untersuchenden Arztes, ob bzw. welche Bedenken aus medizinischer Sicht gegen das Führen von Kraftfahrzeugen bestehen. Etwaige Bedenken sollten genau erläutert werden.

  • Medizinisch-psychologisches Gutachten (MPU)

Ein medizinisch-psychologisches Gutachten fällt nur dann an, wenn nach dem medizinischen Gutachten noch Eignungszweifel bestehen sollten. Es wird bei akkreditierten Instituten und Begutachtungsstellen für Fahreignung abgelegt.

Das medizinisch-psychologische Gutachten besteht aus einer medizinischen Untersuchung, einem psychologischen Test und einem Leistungstest, die die Sinneswahrnehmung, die Reaktionsschnelligkeit und -genauigkeit und die Belastbarkeit des Führerscheinanwärters überprüfen.

  • Technisches Gutachten (Eignungsgutachten)

Bei Mobilitätseinschränkungen, wie sie im Fall von Querschnittlähmungen gegeben sind, fordert die Behörde nach dem medizinischen Gutachten die Vorlage eines technischen Gutachtens eines amtlich anerkannten Sachverständigen oder Prüfers für den Kraftfahrzeugverkehr. Damit soll geklärt werden, ob das Fahrzeug mit den entsprechenden erforderlichen Umbauten und technischen Hilfsmitteln sicher geführt werden kann. Auch welche Umbauten anfallen wird im technischen Gutachten festgelegt. An Simulatoren werden Fahrproben durchgeführt und das Reaktionsvermögen getestet, um entsprechende individuelle technische Lösungen finden zu können.

  • Fahrprobe

Erforderlich ist auch eine Fahrprobe , die im Beisein eines amtliche anerkannten Sachverständigen und eines Fahrlehrers zu erfolgen hat. Hier wird geklärt, ob der Antragsteller das Fahrzeug ggf. ohne technische Hilfsmittel oder mit einer seiner Behinderung angepassten baulichen Veränderung sicher fahren kann.

*********************************************

+Führerschein Crashkurs/Schnellkurs München++